Suche

Suche

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30

Login

Login





Passwort vergessen?
.
.

Erforderliche Unterlagen

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Büsum und des Amtes Büsum-Wesselburen und sehr geehrte Gäste,

 

Sie wissen, wen Sie heiraten oder mit wem Sie den Lebenspartnerschaftsbund schließen möchten?

 

Sie wissen, wann und wo Sie heiraten oder den Lebenspartnerschaftsbund schließen möchten?

 

Dann sind wir Ihnen gerne bei den Formalitäten behilflich.


Folgende Unterlagen sind von Ihnen zur Antragstellung bei Ihrem Heimatstandesamt vorzulegen (davon ausgegangen, dass Sie beide volljährig sind und die Deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Sollte dies nicht der Fall sein, erfragen Sie bitte nochmals die erforderlichen Unterlagen).


Urkunden/Nachweise beider Eheschließenden/Lebenspartner:

  1. beglaubigte Abschrift aus dem Geburtseintrag (nicht Geburtsurkunde) von Ihrem Geburtsstandesamt mit allen Hinweisen, wenn möglich nicht älter als 6 Monate.
  2. Sofern Sie schon verheiratet gewesen sind :
    eine Eheurkunde mit Auflösungsvermerk und zusätzlich Scheidungsurteil oder Sterbeurkunde des Ehegatten/`Lebenspartners oder eine beglaubigte Abschrift aus dem Eheregister mit Hinweisen. Die Urkunden erhalten Sie von dem Standesamt, welches die Ehe geschlossen hat.
  3. Sofern sie bereits den Lebenspartnerschaftsbund geschlossen hatten: eine beglaubigte Abschrift aus dem Lebenspartnerschaftsbuch von Ihrem Standesamt, welches die Lebenspartnerschaft beurkundet hat und Urteil über die Auflösung der  Lebenspartnerschaft.
  4. Geburtsurkunden von gemeinsamen minderjährigen Kindern, Vateschaftsanerkennungen, beglaubigte Abschriften der Sorgerechtserklärungen (sofern diese abgegeben wurden).
  5. Meldebescheinigung des Hauptwohnsitzes. Diese erhalten Sie bei der örtlichen Meldebehörde Ihres Wonsitzes. 
  6. Personalausweis oder Reisepass.

Hinweise:

Sofern einer der Eheschließenden nicht die Deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, oder es sich um ausländische Urkunden handelt (z.B. Geburt, Eheschließung im Ausland) sind alle ausländischen Urkunden je nach zwischenstaatlicher Vereinbarung mit einer Apostille oder Legalisation zu versehen und mit einer Übersetzung, gefertigt von einem bei einem Deutschen Gericht zugelassenen Übersetzer, vorzulegen. Für genauere Auskünfte über die Formerfordernisse erkundigen Sie sich bitte in jedem Fall bei Ihrem zuständigen Standesamt.

 

Sofern Sie als Gast in Büsum oder Wesselburen heiraten oder den Lebenspartnerschaftsbund schließen möchten, sind zunächst alle vorab erwähnten Dokumente Ihrem Wohnortstandesamt zur Antragstellung vorzulegen. Bitte teilen Sie dann dort mit, dass Sie in Büsum oder Wesselburen getraut werden und besprechen parallel mit uns den Termin. Wir bekommen dann im Anschluss an die Antragstellung die Unterlagen direkt von Ihrem Heimatstandesamt zugesandt.

Bitte bedenken Sie, dass eine Antragstellung frühestens 6 Monate vor Ihrem Hochzeitstermin möglich wäre.

Verbindliche Terminbestätigungen erfolgen erst nach Vorlage der abschließenden Antragsunterlagen.


Sollten Sie noch weitere Fragen und Wünsche haben, setzen Sie sich gerne wieder mit uns in Verbindung.


Die Standesbeamtinnen des Standesamtes Büsum-Wesselburen

 

 

 

 

 

Standesamt Büsum-Wesselburen
Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum

 

Ansprechpartnerinnen:

Kerstin Neuschulz   Visitenkarte

Bettina Jochims   Visitenkarte

 

 

 

 

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr.     8.00 - 12.00 Uhr

zus. Do. 14:00 - 16:00 Uhr

und nach Vereinbarungen



.
.

xxnoxx_zaehler