Suche

Suche

Service

Gemeinde-
und Amtsverwaltung

Kaiser-Wilhelm-Platz
25761 Büsum

 

 

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr,
Do. 14.00-16.00 Uhr

 

Tel. (0 48 34) 909-200
Fax (0 48 34) 34 15

info(at)amt-buesum-wesselburen.de

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Login

Login





Passwort vergessen?
.
.

Wesselburener Deichhausen

Wesselburener Deichhausen mit den Ortsteilen Hartenkröge und Hassenbüttel

 

Geschichte

Die Dorfwurt Wesselburener Deichhausen entstand im Mittelalter, das genaue Alter ist unklar. Die benachbarten Wurten Wellinghusen und Hassenbüttel wurden im 7. bzw. 10 Jahrhundert n. Chr. gegründet.

 

Hassenbüttel

In Hassenbüttel wurden 1995 archäologische Ausgrabungen unter Leitung von Dr. Dirk Meier durchgeführt. Diese belegen, dass im 9./10. Jahrhundert n. Chr. auf einer niedrigen Seemarsch Wurten aus Klei errichtet wurden, die im 10./11. Jahrhundert erhöht und vergrößert wurden. Die Ausgrabungen legten ein Wohnstallhaus dieser Zeit frei.

 

Dorfleben

Zur Förderung der Dorfgemeinschaft wurde im Jahr 1997 mit viel Eigenleistung ein Dorfgemeinschaftshaus errichtet.

 

  Doerpshus   Schild Doerpshus

 

Im Ort ist ein Landmaschinenfachbetrieb, ein Malerbetrieb und eine Tierarztpraxis ansässig. Außerdem gibt es noch drei landwirtschaftliche Haupterwerbsbetriebe.

 

 

Angaben zum Ort

Fläche:

5,1 km²

Einwohner:

136 (15.07.2010)

Postleitzahl:

25764

Vorwahl:

04833

Bürgermeisterin:

Tammy Wittmaack (WGD)

 

25764 Wesselburener Deichhausen


 



.
.

xxnoxx_zaehler