Suche

Suche

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31

Login

Login





Passwort vergessen?
.
.

Büsum

Vergaben:

 


 

Teilsanierung der Straßenbeleuchtung

Gefördert aus dem Landesprogramm Wirtschaft 2014 - 2020

 

Die Gemeinden Büsum und Warwerort planen die Teilsanierung der Straßenbeleuchtung in den Gemeindegebieten.

 

Diese Projekte werden mit Fördermitteln unterstützt (Zuwendungsbescheid aus den Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative unterstützt durch das Forschungszentrum Jülich (PTJ Berlin)).

 

Hierbei handelt es sich um eine Maßnahme in nachstehenden Bauphasen: Bauphase 1 Juni / Juli 2018 und Bauphase 2 März 2019. Nach einer vorangegangenen Bestandsaufnahme sind verschiedene Leuchten, mehrere Kabelübergangskästen, Erweiterungen der Beleuchtungsebenen in diversen Ortsteilen durch Kabelverlegungen inkl. Tiefbauarbeiten enthalten. Die Firma CL-Design, Studio für Lichtplanung und Gestaltung hat im Rahmen einer beschränkten Ausschreibung 3 wertbare Angebote rechnerisch und sachlich geprüft.

 

Anlage PDF Gemeinde Büsum – Teilsanierung der Straßenbeleuchtung

 


 

Gefördert aus dem Landesprogramm Wirtschaft 2014 - 2020

Diese Projekte werden mit Fördermitteln unterstützt (Förderung aus dem Landesprogramm Wirtschaft 2014 – 2020).

 

Das Gäste- und Veranstaltungszentrum Büsum (GVZ) wurde im Jahre 1982 eingeweiht und blieb in seiner Nutzung seitdem nahezu unverändert. Da die heutigen funktionalen, betrieblichen, baulichen und gestalterischen Anforderungen maßgeblich sind, die an touristische Einrichtungen im Nordsee-Heilbad Büsum zu stellen sind, fokussiert die Gemeinde Büsum Umbau-, Modernisierungs-, Erweiterungs- und Neubaumaßnahmen. Die Umbau- und Modernisierungsmaßnahmen im Bestand beziehen sich auf vier Ebenen des GVZ (Parkebene, Eingangsebene, Saalebene, Dachebene) auf einer Fläche von insgesamt ca. 4560 m² BGF; die Erweiterungs- / Neubaumaßnahmen umfassen rund eine Fläche von ca. 260 m² BGF. Die Gemeinde Büsum hat in Zusammenarbeit mit dem Ingenieurbüro Tchoban Voss / Planungsgesellschaft mbH aus Hamburg das Vergabeverfahren für die Modernisierung des Gäste- und Veranstaltungszentrums abgewickelt. Es entsteht ein zukunftsorientiertes barrierefreies Angebot für Einheimische und Gäste.

 

Anlage-GVZ-Ausschreibungen



.
.

xxnoxx_zaehler